10. Juli 2014

Epub Konvertierung für Kindle

Wer einen Kindle sein Eigen nennt, wird eventuell mit epub-Files ein Problem haben. Es gibt zwar ohne Ende Konverter aber meist kosten die Programme etwas. Lösung: kindlegen (stammt direkt von Amazon). Das Tool wirft man am besten auf den Kindle zusammen mit folgender kleiner BAT-Datei:
FOR %%A IN (%*) DO (
kindlegen %%A -c2
)


Die epub-Files werden dann mittels Drag&Drop auf die BAT direkt konvertiert.

edit: da PDFs manchmal nicht so gut dargestellt werden, empfiehlt sich eine Konvertierung in mobi. Wer dazu nicht das PDF auf irgendwelche Websites hochladen möchte, kann entweder Callibre (noch nicht getestet) oder Mobipocket Creator verwenden. Beim Mobipocket Creator muss man bei der Installation drauf achten, die Publisher Edition zu verwenden, sonst funktioniert der PDF Import nicht. Das Format nach dem Export ist PRC und kann der Kindle lesen.
Alternativer Hack für die Software:
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Mobipocket.com\Creator]
"Edition"="Publisher"



Wer ein zweiseitiges PDF in ein einseitiges umwandeln möchte, sollte sich das hier mal anschauen (Nachteile: benötigt Java und man muss in den Einstellungen von Java die Zertifizierung für https://sites.google.com erlauben).

2. Juli 2014

Die 4 Terabyte des Terrors - Windows 7 installieren

Die Installation von Windows (7) auf eine 4 TB-Platte kann einige Hürden mit sich bringen, da die Platte zu groß ist für die herkömmliche Formatierungsart.

Voraussetzungen:
  • eine Win7 DVD (mit x64?) mit integriertem SP1
  • das Board sollte UEFI unterstützen sonst funktioniert alle nicht
  • im BIOS sollte SATA auf AHCI gestellt werden (eventuell gibt es irgendwo noch Einstellungen für UEFI).
Vorgehen:
  1. DVD einschieben, eventuell noch mal neu starten, sodass bereits während des Bootvorgangs das System von der DVD lesen kann
  2. bei der Auswahl des Boot-Mediums (entweder über F12 oder im BIOS) MUSS ausgewählt werden: UEFI -
  3. Ohne UEFI Kennzeichnung geht es nicht
  4. Windows regulär installieren.
Hinweis:
Falls das Windoofs-Setup die 4 TB-Platte als mehrere Festplattenteile anzeigt (z.B. einmal 2 TB und einmal 1,6 TB), dann lief etwas falsch und es wird nicht funktionieren! In diesem Fall wurde bereits der MBR eingerichtet statt GPT. Lösung:
Im Windoofs Setup Shift + F10 drücken. Damit öffnet sich die Console (CMD) im Setup. Anschließend diskpart ausführen und mit dem Befehl CONVERT GPT weitermachen (diese Anleitung ist unvollständig, für mehr Details sollte man sich mit diskpart beschäftigen). Weitere Infos mit mehr Prosa gibt es hier. Alternativ kann man auch ein bootfähiges Ubuntu nehmen und mit GParted GPT einrichten (NTFS Partitionen sollte man nicht einrichten, da dann der versteckte Bootsektor für Windoofs fehlt). Bei UBCD (o.Ä.) fehlte leider die UEFI-Unterstützung.