12. Juni 2011

Ja wo radeln sie denn?

Nicht nur Caschy kann Gastbeiträge machen, sondern wir auch (in der Hoffnung, dass sie ein paar Leute lesen ;) ). Ein guter Kumpel, Marcel, stellte einige sehr interessante Links zum Thema Navigation mit dem Fahrrad zusammen. Gerade Google Maps scheitert ja oft daran, eine sinnvolle Radroute zu finden. Aber genug der Worte, hier der Beitrag von Marcel:

Nachdem ich auf die Webseite mit Fahrradkarten angesprochen worden bin, habe ich mal ein paar Links zum Thema Fahrrad und Navigation zusammengetragen.

Um Fahrradwege zu finden gibt es einen guten Stadtplan von OpenStreetMaps mit eingezeichneten Wegen:

Um eine Strecke von A nach B zu finden, gibt es den Routenplaner Naviki:
Die Daten können dann als Route exportiert werden.
Die Seite ist jedoch nicht immer verfügbar und teilweise recht langsam.

Falls notwendig kann man ein Konvertierungsprogramm verwenden um die Routen ins benötigte Format umzuwandeln:
Die Routen können dann für's Handy oder GPS-Gerät konvertiert werden.

Es gibt auch bereits fertig geplante Touren im Internet:
http://www.gps-tour.info/ oder www.gps-tracks.com
Auf www.bikemap.net ist es auch möglich eigene Touren planen.
Einen Überblick über andere Webseiten gibt es in dem etwas älteren Artikel:

Für Android gibt es mehrere Apps um die Routen anzuzeigen.
Ich verwende "Oruxmaps".
Vorteil: Es ist möglich Kartenausschnitte herunterzuladen (per WLAN) und auf der SD Karte zu speichern.
Erstellte Routen können eingeblendet werden. Die aktuelle Position wird auf der Karte angezeigt.
Für das iPhone und Windows Mobile Geräte gibt es ähnliche Programme.

Vielen Dank für das zur Verfügung Stellen! Am Rande sei noch erwähnt, dass der ADFC ebenfalls sehr gute "Offline"-Karten aus echtem Papier anbietet. Für einen Preis von 7 bis 9 Euro bekommt man spezielle Radwanderkarten. Dort sind neben fertigen Radwegen auch verschiedene Verbindungsstraßen nach Verkehrsbelastung bewertet.

Keine Kommentare: