26. September 2009

Wahlflash kurz vor der Angst

So... in den letzten Stunden vor der Wahl wollte ich auch noch ein paar lang ersehnte Links posten:
Viele von euch werden die Wahlplakate mit abgelichteten Politikern und irgendwelchen abgedroschenen Slogans kennen. Ein Wettbewerb im Internet forderte User dazu auf, die Plakate kreativ umzugestalten. Ein paar interessante (und auch denkwürdige) Ergebnisse gibt es hier zu sehen:
http://worldcontent.twoday.net/stories/5872529
http://www.netzpolitik.org/2009/erste-ergebnisse-die-schaeuble-plakat-remixe/

Vor einiger Zeit machte ein Video mit dem Spruch "Denn Du bist ein Terrorist" die Runde. Davon gibt es nun eine Fortsetzung zum Thema Freiheit:
http://www.youtube.com/watch?v=OwrMroEiHj0
Absolut empfehlenswert!

Zum Thema Freiheit gibt es auch noch einen interessanten Wahl-O-Mat:
http://buergerrechte-waehlen.hermes-net.de/index.php?option=com_content&task=view&id=86&Itemid=180
Die Website hat auch die Parteiprogramme der großen Parteien zum Thema Bürgerrechte und Freiheit analysiert. Ich finde dies sehr interessant. Gerade CDU-Wähler sollten sich dies genau anschauen und einmal in sich gehen...

Als Anreiz zur Wahl gibt es auch noch ein Angebot von Megges (oder auch das "Restaurant zur goldenen Möwe"):
http://www.mydealz.de/10165/mcdonalds-fruhstuck-kostenlos-sonntag-9-bis-11-uhr/
Einige Websites haben sich dazu entschlossen, die User mit aller Gewalt zum Wählen zu bringen, indem sie einfach ihre Website für eine Stunde am Wahltag abschalten:
http://www.server-abschalten.de/

Aber noch so vielen ernsten Sachen noch ein kleines, lustiges Sahnehäubchen oben drauf:
http://www.sixtus-vs-lobo.de/svl/video/164/
(Freiheit für LOL-Cats!)

21. September 2009

Studentenausweis

Tach!

Kurze Zwischenmeldung zu Imma-Bescheinigungen und Studentenausweisen:
1. Es gibt keine Zettel mehr mit den Studentenausweisen, wie es sie bis jetzt gab.
2. Die Imma-Bescheinigung kann man sich jetzt in Papi ausdrucken oder als PDF per Mail weiterversenden.
3. Die Zeitrechnung in Bayern mittlerweile auch im 21. Jahrhundert angekommen ist, gibt es jetzt chicki-micki Plastikkarten als Studentenausweis.

Die Karte ist:
- Bib Ausweis
- Mensa Ausweis
- Studentenausweis
- Geheimagentenausweis

Diese Karte kann man im Studienbüro beantragen und kostet NICHTS (außer man verliert sie oder sie geht kaputt).

Warum wusste bis heute kein Mensch davon? Weil das Studienbüro so schlau war, die Informationen für sich zu behalten und keine Mail rumzuschicken.

So... nun widmen wir uns wieder der Bundestagswahl!

14. September 2009

Wahl-O-Mat

Heute, nach langer Abstinenz, melde ich mich mal wieder um euch ein kleines Tool vorzustellen, dass euch möglicherweise helfen wird eine Wahlentscheidung zu treffen, sie zu validieren oder euer Denken in eine neue Richtung lenkt.

Die Rede ist vom Wahl-O-Mat.
Das kleine Online-Programm, dass es bereits zur Bundestagswahl 2005 gab, soll auch dieses Jahr den Leuten helfen sich auf zu raffen um seinen/ihren Beitrag zur Bundestagswahl 2009 zu leisten. (Keine Angst, keiner erwartet das ihr euch ehrenamtlich Betätigt, ihr sollt nur wählen gehen!)

Klasse ist, dass man sich nach der Auswertung die Statements der Parteien zu den einzelnen Fragen ansehen kann. Dazu einfach auf das rote Kreuz, den grünen Haken oder den grauen Strich in der entsprechenden Spalte anklicken. So bekommt man evtl. doch ein anderes Bild auf eine Frage die man so anders beantwortet hat.
Auch wenn bei mir die Piraten nicht die meisten Übereinstimmungen hatten, hab ich mich doch in erster Linie bestätigt gefühlt. (Siehe auch Tronys Eintrag)

Bei dem ein oder anderen von euch mag die NPD ziemlich weit oben auf der Liste stehen und ihn/sie etwas beunruhigen!?
Dem sei der Artikel, "Hilfe bin ich jetzt ein Nazi?", zu dem Thema ans Herz gelegt.

Abschließend möchte ich euch nur noch auffordern überhaupt zur Wahl zu gehen. Denn, wer nicht wählt, wählt automatisch das was er am wenigsten haben möchte.

Nun noch ein wenig Werbung für *übertreiban* die beste Partei der Welt *übertreibaus*.


P.S. Ein wenig was zum Lachen über die Probleme mancher Menschen. Bitte um Kommentare dazu. Am besten gefällt mir die unterschwellige Ironie die der Verleger in seine Aussagen packt!